Mücken, Mücken, Mücken…..

Das Thema Mücken beschäftigt ja alle immer noch sehr! In der „Landapotheke“ Ausgabe 03/2016 bin ich über einen ausführlichen Artikel von Judith Koch gestolpert. Das dort erwähnte Insektenspray hab ich eins-zwei-fix nachgebaut. Destilliertes Wasser (ca. 50 ml- ich hatte gerade kein anderes Fläschchen zur Hand), ca. 2ml 70%igen Alkohol aus der Apotheke, je 10 Tropfen Lavendel- und Lemongrasöl. Alles gut verschüttelt. Im Sprühfläschchen geht es jetzt mit in die Natur.

Bisher finde ist das Ergebnis recht zufriedenstellend. Es ist nicht so, dass man gänzlich verschont bleibt, aber ich habe ein deutlich besseres Gefühl dabei, mir kein der bekannten Chemiekeulen auf die Haut zu sprühen.  Bei den „herkömmlichen Mitteln“ wurde mir von zwei Freundinnen – unabhängig voneinander – berichtet, dass diese entweder sofort den Nagellack angreifen bzw. die Leggins durchlöchert haben.

Wenn mich dann mal ein Quälgeist „erwischt“ hat, ist ja auch immer noch die Spitzwegerichtinktur im Gepäck!

 

Bild könnte enthalten: Getränk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s