Duftkissen selbst genäht….

…..ehrlich gesagt… ich bin offenbar nicht das, was man als große Nähkünstlerin bezeichnen würde. Ich kann nicht gerade schneiden, gerade Nähte sind …. naja… mir nicht so ganz gegeben. Meine liebe Freundin Carina Frister sagt immer: „das ist eben Sonja-Style“.  😂

Letzte Woche hat mich ein Freund gefragt, wo man Lavendelkissen kaufen kann. Er wolle das mal ausprobieren, ob das tatsächlich gegen Motten im Schrank hilft. DAMIT hatte er meinen Ehrgeiz geweckt. Die Zutaten (Stoffreste, Füllwatte, eine Nähmaschine und ne Menge Lavendelblüten aus dem letzten Sommer) habe ich zu Hause, dachte ich mir und konnte nicht umhin zu sagen „oooch, brauchste doch nicht kaufen! Ich näh Dir welche!“

Und das Ergebnis seht Ihr auf dem Foto.

In den kleinen eckigen Kissen ist „nur“ Lavendel.  Das größere „herzförmige“ Kissen hat zu dem Lavendel noch Hopfen, Waldmeister, Lindenblüten und Schafgarbenblüten bekommen. Alles Pflanzen, die mit Ihren Inhaltsstoffen beruhigend wirken können.

Die Lavendelkissen überreiche ich morgen dann an den Besteller. Das „Gute-Nacht-Kissen“ werde ich selbst testen.

Kräutergrüne Grüße

Eure Sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s